Freiberufler Corona

Was kannst du in Zeiten wie der Corona tun, um trotzdem etwas dazu zu verdienen? Auch wenn die Kundenaufträge jetzt einbrechen?

Ich möchte dir heute zeigen, welche Möglichkeiten dir offen stehen und was ich gegen Corona unternommen habe.

Soforthilfe Freiberufler Corona

Corona hat uns alle fest im Griff. Das soziale Leben befindet sich im Stillstand, überall herrscht eine Stimmung wie bei einer Zombieapokalypse…ganz drastisch bekommen aber die Freiberufler und die Selbständigen die Krise zu spüren. Es ist normalerweise schwer genug, sich über Wasser zu halten und Aufträge zu finden. Aber mit Corona bleiben die Aufträge komplett weg. Die Regierung hat endlich ein Hilfspaket für solche Freiberufler wie uns Künstler zusammengestellt. Tatsächlich kann ab dem 27.03.20 eine Soforthilfe beantragt werden. Dafür gibt es einige Voraussetzungen, aber wenn du dich in finanzieller Not befindest, kannst du die Soforthilfe beantragen.

Sei sparsam mit deinen finanziellen Mitteln, denn wir wissen nicht, wie lange die Corona Krise andauern wird.

Nicht aufgeben

Auf keinen Fall solltest du jetzt einfach aufgeben. Auch wenn es gerade stressig ist, musst du weitermachen. Das heißt, stehe zur gewohnten Uhrzeit auf und fange an zu arbeiten, als sei das Leben noch normal. Male und zeichne und sei kreativ. Auch wenn du jetzt keine Kundenaufträge hast, hast du immer noch Möglichkeiten, als Freiberufler Geld zu verdienen.

Gerade als Künstler hast du ja gute Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen. Wer mich ein wenig länger begleitet, der weiß, dass ich es liebe, Verdienstmöglichkeiten online zu suchen. Mit meinem heutigen Beitrag möchte ich dir einige Ideen vorstellen, wie du trotz Corona Geld verdienen kannst. Ohne von Kunden abhängig zu sein.

Printprodukte selber gestalten

Zeichne und male mal zur Abwechslung, was dir gefällt. Gestalte und lasse deiner Fantasie freien Lauf. Biete deine Kunst als Kunstdrucke an und gestalte mit deinen Werken Printprodukte wie Grußkarten oder Umschläge. Deine kreativen Sachen kannst du auf diversen Verkaufsplattformen anbieten.

Die Läden müssen geschlossen werden, aber die Post wird immer noch geliefert. Das solltest du dir zu Nutze machen. Online kannst du immer noch kauffreudige Interessenten erreichen.

Wichtig ist, dass du dies auch auf deiner Homepage vermerkst. Teile mit, dass du ab jetzt auch anderes anbietest als nur Kundenaufträge.

Am besten baust du auf deiner Homepage einen Onlineshop. Mit WordPress und Woocommerce geht das relativ schnell. Wenn du dir das nicht zutraust, dann lass dir einen Shop aufsetzen. Das Gute an einen eigenen Shop ist, dass der auch für die Zeit nach Corona eine gute Einnahmequelle sein kann.

Print on demand

Ich bin ja ein sehr großer Fan von Print on Demand wie Printful*. Du kannst einfach nur kreativ sein und lädst deine Designs einfach hoch. Der Rest erledigen dann die anderen. Also leichter Geld verdienen kannst du nicht. Ich habe dir in diesem Betrag eine Riesenliste zusammengestellt, wo das möglich ist

Geld verdienen als Texter

Wer freiberuflich Texter ist, kann mit Worten Geld verdienen. Da die Leute jetzt nicht mehr in die Stadt gehen können, um zu shoppen, kaufen viele vermehrt online. D.h. Affiliate Links* einzubauen, wäre jetzt ein sehr guter Zeitpunkt. Auch kannst du dir überlegen, ob du vielleicht deine Stories nicht zu Ende schreiben möchtest, um sie als digitales Ebook anzubieten (mit Amazon* geht das sehr gut). Das kostet kein Geld und du kannst damit ein passives Einkommen aufbauen.

Ich gegen Corona

Möchtest du wissen, wie ich der Corona Krise entgegen gehe?

Ich versuche mich auch, täglich zu motivieren, weiter kreativ zu sein. Die Situation stresst mich, weil alles so ungewiss ist.

Anfang Februar habe ich mir auch einen persönlichen Wunsch erfüllt. Ich habe einen Onlineshop für Papeterie aufgemacht. Meine Faszination für Papier möchte ich einen Level höher pushen. Bisher habe ich meine Printprodukten in meinem Shop gelistet, aber ich wollte eine saubere Trennung zwischen meiner freien Kunst und meiner Papeterie haben. Daher habe ich diesen Schritt gewagt. Wer also süße Mini Umschläge oder Grußkarten mit Aquarellzeichnungen haben möchte, kann sich gern mein Angebot auf www.ruhrpeterie.de anschauen. Ruhrpeterie ist ein Onlineshop für personalisierbare Papeterie. Dort kannst du fast alles personalisieren lassen 😊

Einige Beispiele von RUHRPETERIE

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.