Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Zeichnen lernen mit Abzeichnen

Inhaltsverzeichnis

Beitrag kann Affiliate Links (mit * gekennzeichnet) beinhalten. Wenn du Einkäufe über meine Links tätigst, unterstützt du meine Arbeiten.

Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Zeichnen lernen mit Abzeichnen

Es ist schon ein bisschen länger her, dass ich hier im Blog aktiv war. Ich hatte alle Hände voll mit meinem Papeterie Online Shop zu tun, den ich Anfang des Jahres eröffnet habe. Das Web Design, die Produkte einstellen, Marketing und immer neue Papierarbeiten erstellen, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Aber es macht Spaß und gerade in Corona Zeiten ist ein Online Shop für Selbständige im kreativen Bereich goldwert.

Da ich aber hier so eingespannt war, kam ich nicht mehr so zum Manga zeichnen. Um dort wieder reinzukommen, habe ich einfache Übungen gemacht, die ich dir heute vorstellen möchte.

Aufwärmübungen mit Abzeichnen

Abzeichnen ist wohl für viele ein no go, vielleicht ist es heute ja anders. Ich persönlich finde abzeichnen nicht schlimm, denn so habe ich das Zeichnen gelernt. Anfangen muss schließlich auch jeder irgendwo.

Als Aufwärmübung habe ich also ein paar Sachen abgezeichnet. In einem vorigen Beitrag hatte ich einmal Malbücher vorgeschlagen, die ich persönlich sehr mag. Aus einem von ihnen habe ich nun abgezeichnet. Es ist das Buch „Dreamscapes“ von Stephanie Pui-Mun Law*, einer sehr talentierten Aquarell Zeichnerin. In ihrem Buch lehrt sie das Zeichnen von Fabelwesen und das Ausmalen mit Aquarell. Ich lerne immer noch gern von diesem Buch.

Zum Abzeichnen habe ich mir Posen herausgesucht, da ich in Posen und Körper zeichnen nicht gut bin. Aus dem Kopf etwas zu zeichnen, ging bei mir immer schief, aber wenn ein Referenzfoto vor mir liegt, klappt das recht gut.

Zeichnen lernen wie Anfänger

Nach dem Abzeichnen habe ich selbst noch einige Skizzen gemacht, um zurück zum Manga zeichnen zu kommen. Auf meiner Skizze siehst du beispielsweise den Frauenkörper, den Flügel und Pumpkin, mein kleines Masköttchen, und das Manga Gesicht – die habe ich ohne Referenz gezeichnet. Manchmal muss man einige Schritt zurückgehen, um vorwärts zu kommen.

Was bringt einem Anfänger das Abzeichnen?

Du übst damit deine Hand-Augen-Koordination und kriegst ein Gefühl für Form und wie du dein Zeichenmaterial nutzt. Außerdem fütterst du damit deine Erinnerung und irgendwann wird es dir viel leichter fallen, aus dem Gedächtnis zu zeichnen.

Neue Manga Zeichnungen mit Aquarell

Nach der kleinen Aufwärmübung fiel es mir viel einfacher, wieder zum Manga zeichnen zurück zu kehren. Es fing mit einer einfachen Skizze an und daraus wurde eine kleine Mini Serie: Natur Demons. Die drei Damen habe ich so konzipiert, dass sie bestens für Stickers geeignet sind. Daher ist das Motiv sehr kompakt und in sich abgeschlossen.

Die kannst du dir in meinem Shop als Print oder Sticker holen. Schau mal da vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.